Andrea Clausen

Schauspielerin
© Burgtheater
© Burgtheater

Andrea Clausen

Schauspielerin

Geboren in Oldenburg. Sie studierte in Paris bei Étienne Decroux. 1990 gab Andrea Clausen ihr Debüt am Wiener Burgtheater und ist seitdem festes Ensemblemitglied. Sie spielte u.a. unter der Leitung von Andrea Breth, Claus Peymann, Dimiter Gotscheff, Hans Neuenfels, Frank Castorf und Luc Bondy.

Franzobel

Schriftsteller

Franzobel

Schriftsteller

Geboren in Vöcklabruck, seit 1989 als freier Schriftsteller tätig. Ingeborg-Bachmann-Preis 1995, Nestroy-Theaterpreis 2005. Bücher u.a: Was die Männer so treiben, wenn die Frauen im Badezimmer sind, Zsolnay, Wien 2012, und Steak für alle. Der neue Fleischtourismus, mikrotext, Berlin 2013, Wiener Wunder, Zsolnay, Wien 2014, Hamlet oder Was ist hier die Frage? Passagen Verlag, Wien 2015

Michou Friesz

Schauspielerin
@ Fabian Isensee
@ Fabian Isensee

Michou Friesz

Schauspielerin

Michou Friesz begann ihre Karriere am Schillertheater Berlin und am Schauspielhaus Wien. Seither ist sie vor allem als Filmdarstellerin und aus Fernsehserien bekannt u.a. Soko Wien, Tatort, Polizeiruf 110, Das Vaterspiel, In 3 Tagen bist du tot und Polt muss weinen. Mitbegründerin der Akademie des Österreichischen Films.

Dorothee Hartinger

Schauspielerin
© Burgtheater
© Burgtheater

Dorothee Hartinger

Schauspielerin

Geboren und aufgewachsen in Regensburg. Schauspielschule: Otto–Falckenbergschule in München. Seit 2002 festes Ensemblemitglied am Burgtheater. Sie spielte u. a. unter der Leitung von Peter Stein, Claus Peymann, Luc Bondy, Christoph Schlingensief und Matthias Hartmann.

Marianne Jungmaier

Schriftstellerin

Marianne Jungmaier

Schriftstellerin

1985 in Linz geboren. Studien Digitales Fernsehen, Filmwissenschaften und Journalismus (MA). Seit 2011 freie Autorin. Publikationen: Die Farbe des Herbstholzes (Mitter Verlag, Wels 2012), harlots im herzen (hochroth Wien 2014), Das Tortenprotokoll ("George-Saiko-Preis", Roman, Kremayr & Scheriau, Wien 2015), Sommernomaden (Stories, Kremayr & Scheriau, Wien 2016). Projektstipendium des BKA.

Radek Knapp

Schriftsteller
© AK_Thomas Lehmann
© AK_Thomas Lehmann

Radek Knapp

Schriftsteller

Radek Knapp, 1964 in Warschau geboren, lebt als freier Schriftsteller in Wien und in der Nähe von Warschau. Sein hintergründiger Roman »Herrn Kukas Empfehlungen« gehört zu den erfolgreichsten Longsellern der Verlagsgeschichte. Nach seinem futuristischen Roman "Reise nach Kalino" kehrt er mit diesem Buch zurück zu seiner verschmitzten kuk-Erzählweise.

Roland Koch

Schauspieler
© Burgtheater
© Burgtheater

Roland Koch

Schauspieler

Im Aargau aufgewachsen. Psychologie und Ethnologie Studium an der Universität Zürich. Schauspielschule Zürich, und „École internationale de théâtre "Jacque Lecoq" in Paris. Seit 1999 Ensemblemitglied des Burgtheaters. 2007 und 2011 Nestroy-Nominierung. "Geliebter Johann Geliebte Anna" (2010 Romyverleihung: Bester TV-Film), unterrichtet am Konservatorium Wien und am Max-Reinhardt-Seminar.

Dietmar König

Schauspieler
© Reinhard Werner
© Reinhard Werner

Dietmar König

Schauspieler

In Hamburg geboren, studierte dort an der Hochschule für Musik und Theater. Im Anschluß daran Ensemblemitglied des Thalia-Theaters in Hamburg, mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. Seit 2002 am Burgtheater. Er wurde zweimal für den Nestroy-Preis nominiert. Neben seiner Tätigkeit am Theater wurde er für verschiedene Fernsehproduktionen engagiert und unterrichtet am Max-Reinhard-Seminar.

Sona MacDonald

Schauspielerin
© Jan Frankl
© Jan Frankl

Sona MacDonald

Schauspielerin

Sie debütierte an der Freien Volksbühne Berlin unter Peter Zadek. Engagements ans Schillertheater, ans Residenz-Theater und ans Theater in der Josefstadt. Sie wirkte in TV- und Filmspielen mit und ist auch musikalisch tätig. Sona MacDonald ist Trägerin des O.E.Hasse-Preises. 2fache Trägerin des Nestroypreises (zuletzt 2016)

Karin Macke

Schriftstellerin

Karin Macke

Schriftstellerin

In Wien geboren, lebt als Schrifstellerin, Performance-Künstlerin und Psychotherapeutin in Perchtoldsdorf. Gründungsmitglied des „Sprachraum, Akademie für Text und Therapie“ und der literarischen Performance-Gruppe „grauenfruppe“. Buchveröffentlichung mit der grauenfruppe „Das Lexikon der Lust“. Schreibworkshops und Schreibcoaching 

Markus Meyer

Schauspieler
© Reinhard Werner
© Reinhard Werner

Markus Meyer

Schauspieler

Bereits kurz nach dem Abschluss seiner Schauspielausbildung wurde Markus Meyer ans Berliner Ensemble engagiert, wo er mit Claus Peymann, George Tabori und Philip Tiedemann zusammenarbeitete. 2004 holte ihn Andrea Breth für ihre Inszenierung „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ nach Wien, seitdem ist er am Burgtheater fest engagiert.

Ernst Molden

Schriftsteller und Musiker

Ernst Molden

Schriftsteller und Musiker

Aus einer Wiener Literaten- und Publizistenfamilie. Germanistikstudium abgebrochen, Polizeireporter, Beilagenredakteur 'Die Presse', Kolumnist Freizeit-Kurier. Musikproduktionen für Burgtheater, Wiener Festwochen. Eigenproduktionen am Wiener Rabenhof, "Hafen Wien" (2 Nestroy-Nominierungen), Preis der deutschen Schallplattenkritik und CD des Jahres der deutschen Liederbestenliste für "Ho Rugg".

Petra Morze

Schauspielerin
© Ingo Pertramer
© Ingo Pertramer

Petra Morze

Schauspielerin

Jahrgang 1964, 1 Jahr im Ausland gelebt, sehr früh mit Literatur, Musik und dem harten Landleben in Berührung gekommen, Mutter von 2 erwachsenen Kindern und Schauspielerin am Burgtheater.

Cornelius Obonya

Schauspieler

Cornelius Obonya

Schauspieler

Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar und „Lehre“ beim Kabarettisten Gerhard Bronner. Zusammenarbeit mit Emmy Werner, der ehemalige Direktorin des Volkstheaters und Andrea Breth an der Schaubühne Berlin und im Burgtheater. "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen 2013 – 2016, zahlreiche TV-Filme.

Theresa Thomasberger

Schriftstellerin
© Flora Löffelmann
© Flora Löffelmann

Theresa Thomasberger

Schriftstellerin

Theresa Thomasberger, Jahrgang 1992, studiert in Wien und Berlin Philosophie, Sprachkunst und Szenisches Schreiben. Sie schreibt und entwickelt Theaterstücke, bloggte für das Berliner Theatertreffen und ist Gründungsmitglied von Philosophy Unbound, der Wiener Bühne für performative Philosophie.